Ev. Kirche Heiligenbösch

Die evangelische Kirche Heiligenbösch

Unmittelbar am Sirona-Weg liegt die ev. Kirche Heiligenbösch, erbaut auf den Resten einer römischen Villa, von der noch Mauersteine des Kaltbades zu besichtigen sind.

Die Kirche wurde 1730 und 1960 umfassend saniert. Ältester Teil ist der Turm mit romanischem Doppelbogenfenster. Innen sind Bilder zu Jesus und den Aposteln und zu Epochen des Alten Testaments zu besichtigen. Die Stumm-Orgel wurde 1838 eingebaut und verdeckt seither ein eindrucksvolles Gemälde zu Himmel und Hölle.

Die Kirche Heiligenbösch gehört zur ev. Kirchengemeinde Leisel, die auch die Orte Schwollen und Hattgenstein umfasst. Außer regelmäßig stattfindenden Gottesdiensten bietet die Kirchengemeinde ein buntes Programm für alle Altersgruppen.

Die Kirche ist umgeben von alten Naturdenkmälern, von denen die Bergulme am Friedhofseingang besonderes hervorzuheben ist. Vielleicht ist Heiligenbösch deshalb als Ort für Trauungen weit über die Grenzen der Region hinaus beliebt.

Der Friedhof Heiligenbösch besticht durch die Anlage als Waldfriedhof und die besondere Gestaltung vieler Grabsteine.

Links von der Kirche liegt das 1950 gegründete Jugendfreizeitheim. Die Anlage wird derzeit saniert und soll auch in Zukunft allen an der Geschichte, Kultur, Natur und Religion unserer Region interessierten Menschen offen stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.heiligenboesch.de.

Ihre Presbyter und Presbyterinnen:

Hattgenstein: Susanne Basten
Schwollen: Karin Stieh, Melanie Ruppenthal
Leisel: Horst-Gunter Dietrich, Marliese Stadthaus
Mitarbeiterpresbyterin und Küsterin: Susanne Hoffmann, Leisel

Termine im erste Halbjahr 2021:

Gottesdienste 2021:
Bitte achten Sie auf die Hinweise in der Tages- und Wochenpresse oder auf der Internetseite unseres Kirchenkreises, zu finden unter „Kirche mit Dir“.
Wegen der Corona Bestimmungen gilt:
Bitte meiden Sie Sich vorher im Pfarramt an! Telefon 0 67 87 - 524

Kindergottesdienst für Kinder ab 3 Jahren:
Wenn es wieder los geht, erhalten alle Kinder eine gesonderte Einladung.

Regionaler Kirchenchor:
Da die Räume zu klein sind zum Proben und in unseren Kirchen nicht genügend Platz ist zum Singen, treffen wir uns nach Absprache, um wenigstens miteinander gute Gemeinschaft zu genießen.

Kirchen“maij“ in Schwollen:
Wir treffen uns, sobald die Schutzmaßnahmen es wieder erlauben, jeweils um 14.30 Uhr am 2. Donnerstag in Schwollen im Feuerwehrhaus.

Konfirmationsjubiläen:
So leid es mir tut, müssen wir diese verschieben, bis sich uns neue Möglichkeiten auftun.

Anmeldung der neuen Konfirmanden:
Donnerstag, 8. April 2021 um 19.30 Uhr in der Kirche Heiligenbösch.