Rückblick Martinsumzug 2021

Am 11.11.2021 trafen sich viele Familien bei der Firma Kaster in Schwollen um gemeinsam den Martinstag mit einem Umzug zu feiern.
Unterwegs wurden unter musikalischer Begleitung mehrere Martinslieder gesungen.
Bei bestem Wetter konnte man neben Mond und Sternen am wolkenlosen Himmel auch etliche glückliche Kinder mit ihren selbst gebastelten Laternen beobachten.
Die für die Organisation des Martinsumzugs verantwortlichen Feuerwehrkameraden erwarteten anschließend die Zugteilnehmer am großen Martinsfeuer mit Martinsbrezeln, Kinderpunsch, Gegrilltem und anderen Getränken.
Der Abend war eine sehr gelungene gemeinschaftliche Aktion der Feuerwehren von Schwollen, Hattgenstein und Wilzenberg-Hußweiler (Ausrückebereich 3 in der VG Birkenfeld).


Stacks Image 19
Stacks Image 20
Stacks Image 21
Stacks Image 22
Stacks Image 23
Stacks Image 24

Absage Weihnachtsmarkt 2021

Der Schwollener Weihnachtsmarkt 2021 wird leider nicht stattfinden.
Da die weitere Entwicklung des Coronapandemiegeschehens und der damit einhergehenden Regelungen unklar sind, hat sich das Organisationsteam für den Weihnachtsmarkt, auch im Hinblick auf die Planungssicherheit für alle Beteiligten, entschlossen, den diesjährigen Weihnachtsmarkt in Schwollen abzusagen.
Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung und freuen uns um so mehr auf ein Wiedersehen auf dem Schwollener Weihnachtsmarkt 2022.

gez. Organisationsteam „Weihnachtsmarkt“

Martinsumzug am 11.11.2021

martinsumzug2021
Die Feuerwehren des ARB 3 Hattgenstein/Schwollen/Wilzenberg-Hußweiler
veranstalten am 11.11.2021 ab 18 Uhr einen

Martinsumzug

Hierzu sind alle Bürger und Bürgerinnen der Ortsgemeinden recht herzlich eingeladen.
Für alle Kinder gibt es eine Martinsbrezel.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Bei der Fa. Kaster (Schwollen) werden wir starten. Sankt Martin wird uns mit seinem Pferd und musikalischer Begleitung bis zum Hexenplatz führen, wo uns ein großes Feuer erwartet.

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr, drum geh auch Du zur Feuerwehr!
„Ein Hobby mit Zukunft"


Es gelten die zu diesem Zeitpunkt gültigen Corona-Regeln

gez: die Feuerwehren des ARB 3

Gemeindebrief von Pfarrerin Christiane Bock

Liebe Gemeindeglieder!

Manches, ist Gott sei Dank wieder auf dem Weg in die lang vermisste Normalität. Eine kirchliche Aktivität nach der anderen haben wir wieder aufnehmen können, wenn auch oftmals mit Unsicherheit und Vorsicht.
Die Konfirmationen konnten im kleineren Rahmen stattfinden. Taufen wurden nachgeholt. Einige Hochzeiten fanden statt, andere wurden verschoben. Die Kirchenmaij trifft sich wieder, der Kirchenchor probt.
Ja, auch das lange vermisste Singen ist, wenn auch unter besonderen Bedingungen, wieder möglich. Die Kinderkirche startet vorsichtig in den Advent.

Vielleicht können wir ja auch bald wieder Gottesdienste im Glockenhaus feiern.
Bei den derzeitigen Abstandsregeln ist es einfach zu klein.

Selbst einige Konfirmationsjubiläen konnten, wenn auch in besonderer Form gefeiert werden.
Hier die dringende Bitte an alte Jahrgänge, die 2020 und 2021 nicht zusammengekommen sind oder 2022 ihr Jubiläum haben: Stimmen Sie sich bitte untereinander und dann mit uns für das nächste Jahr ab, ob und wie Sie feiern wollen. Den festlichen Gottesdienst dazu werden wir dann schon gestalten.

Was die Presbyterien derzeit bewegt, sind die Umstrukturierungspläne im Kirchenkreis.
Auf der Synode im Juni wurden wir mit einem Planspiel überrascht - „Kirchenkreis Obere Nahe 2030“. 13,5 Pfarrstellen waren zu vergeben, das ist die maximale Anzahl, die aufgrund von Gemeindegliederzahlen und finanziellen Mitteln dem Kirchenkreis seitens der Landeskirche zugesichert werden können. Die Gemeinden sind entsprechend zu konstruieren. Die Synode am 12.-13. November soll nun über die daraus entstandenen Modelle beraten und möglichst entscheiden.
Vielleicht haben Sie ja ganz eigene Gedanken dazu, wie Kirche für Sie vor Ort aussehen soll. Diese würden wir gerne hören und aufnehmen.
Deshalb laden wir ein zu einer Gemeindeversammlung am Sonntag, den 31.10.2021 im Anschluss an den Gottesdienst um 18 Uhr in Heiligenbösch.

Und was gibt es sonst noch?

Kindergottesdienst für Kinder ab 3 Jahren: am 16. Oktober 9 - 12 Uhr und 6. November 14 - 17 Uhr im Pfarrsaal und am 11. Dezember 9 - 12 Uhr in Heiligenbösch

Regionaler Kirchenchor: Treffpunkt in der Kirche Siesbach nach Absprache. Infos bei Pfarrerin Bock, 0 67 87 - 524.

Kirchen“maij‘'
in Leisel im Gemeinschaftshaus mittwochs um 15 Uhr am 6. Oktober, 3. November und 1. Dezember
in Schwollen im Feuerwehrhaus donnerstags um 14.30 Uhr am 14, Oktober, 11. November und 9. Dezember

gez. Pfarrerin Christiane Bock, Ev. Kirchengemeinde Leisel

Oktoberfest des SV Schwollen am 29. Oktober

Freitag, 29. Oktober ab 18:00 Uhr
Sportheim Schwollen

Wir laden alle Freunde der bayrischen Lebensart zu unserem traditionellen Oktoberfest ins Sportheim des SV Schwollen ein.
Neben frischem Weißbier vom Fass gibt es natürlich auch bayrische Schmankerl (u.a. Weißwürste, Brezeln, Obazda &Radi) und die passende Musik dazu. Hier ist keine Vorbestellung notwendig.

Auf Vorbestellung bieten wir ab 19:00 Uhr:

Haxe mit Sauerkraut & Brot für 9,00 €

Vorbestellungen bitte bis 24.10.21 per WhatsApp oder Telefon an Elvira Biehl unter 0176 / 81 60 40 16 oder 0 67 87 / 88 39

Es gilt die 2G-Plus-Regel

Natürlich sind auch alle Nicht-Mitglieder und Nicht-Schwollener willkommen.
Wir freuen uns auf ein paar gemütliche Stunden.

gez. Der Vorstand, SV Schwollen

Schwimmbadsaison geht zu Ende

Die Schwimmbadsaison neigt sich dem Ende entgegen.
Ab kommenden Montag, 20. September, ist das Schwollener Freibad wieder geschlossen.
Hoffen wir auf einen besseren Badesommer im nächsten Jahr.

gez. Ortsgemeinde Schwollen

Ortsgemeinde sucht Mitarbeiter für Bauhof

ausschreibung_stelle_bauhof_08.2021
Die Ortsgemeinde Schwollen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter (m/w/d)

als Vorarbeiter für den gemeindeeigenen Bauhof


Als Beschäftigter der Ortsgemeinde Schwollen betreuen, koordinieren und steuern Sie die Aufgaben vom Winterdienst bis hin zur Grünflächenpflege und arbeiten auch selber aktiv mit.

Im Rahmen der kommunalen Zusammenarbeit betreuen Sie mit Ihrem Team zusätzlich die Ortsgemeinden Hattgenstein und Wilzenberg-Hußweiler.

Neben den koordinierenden und steuernden Tätigkeiten umfasst Ihr Aufgabengebiet insbesondere:
  • Führungsverantwortung, Baustellenvorbereitung, Anleitung und Überwachung der Mitarbeiter entsprechend der erteilten Aufträge
  • Erfassung und Kontrolle der Leistungserbringung
  • Steuerung der betrieblichen Abläufe im Bauhof und den Personaleinsatz
  • Organisation der Pflege und Unterhaltung des Maschinen- und Geräteparks einschließlich Qualitäts- und Kostenkontrolle
  • Organisation und Mitarbeit von Arbeit im Straßen- und Grünflächenbereich, der Baumpflege, der Straßenunterhaltung, dem Straßenbegleitgrün sowie der Spielplätze
  • Organisation der Straßenreinigung
  • Verantwortliche Abwicklung des Winterdienstes für die beiden Ortsgemeinden
  • Unterstützung bei Veranstaltungen der Ortsgemeinde
  • Durchführung des Winterdienstes
  • Durchführung aller sonstigen anfallenden Arbeiten des Bauhofbereiches
Unserer Anforderungen:
  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen oder gleichwertigen Beruf
  • Führerschein der Klassen B, C1 und C1E (alt FS-klassen 3); Führerscheinklasse C wünschenswert
  • Befähigung zum Führen von Baumaschinen (z.B. Bagger und Radlader) und anderer motorisch angetriebener Arbeitsmaschinen und -geräte sind erwünscht
  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowie Einsatzbereitschaft
  • Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Handwerkliches Geschick
  • Gesundheitliche Eignung für Tätigkeiten im Freien bei allen Witterungsbedingungen wird vorausgesetzt sowie die Bereitschaft zum Leisten von Arbeitseinsätzen auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten, auch an Wocheneden (Teilnahme am Winterdienst, Veranstaltungen und Notfällen)
Bei dem Stellenangebot handelt es sich um eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit mit derzeit 39 Wochenstunden.
Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen bis in die Entgeltgruppe E 6 gem. TVöD-VKA.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 30.09.2021 an:

Ortsgemeinde Schwollen
Hauptstraße 72
55767 Schwollen

Die Ausschreibung kann hier als PDF geladen werden: Ausschreibung Stelle Bauhof 08.2021.pdf

gez. Ortsgemeinde Schwollen

Aktuelles vom SV Schwollen September 2021

Liebe Mitglieder und Freunde des SV Schwollen, liebe Schwollener,

heute möchten wir sie über die aktuellen Themen und Termine informieren.

Heimspiele SG Niederhambach/Schwollen
  • Mittwoch 08.09. um 19:00 Uhr – SG N/S I gegen SC Birkenfeld II – in Schwollen
  • Donnerstag 09.09. um 19:30 Uhr – SG N/S II gegen TV Grumbach – in Niederhambach
  • Mittwoch 15.09. um 19:00 Uhr – SG N/S I gegen SG Idar-Oberstein I – in Schwollen
  • Donnerstag 16.09. um 19:00 Uhr – SG N/S II gegen SG Idar-Oberstein II – in Schwollen
  • Sonntag 19.09. um 13:00 Uhr – SG N/S II gegen Rötsweiler II – in Schwollen
  • Sonntag 19.09. um 15:00 Uhr – SG N/S I gegen Rötsweiler I – in Schwollen
Die aktuellen Maßnahmen der Corona-Bekämpfungsordnung/RLP werden umgesetzt - Ein Hygiene-Konzept liegt vor.
_____________________________________________________________________________________________

SKY-Bundesliga im Sportheim

Jeden Samstag ab 15:15 Uhr ist das Sportheim des SV Schwollen für Jedermann geöffnet.
Gezeigt wird die Bundesiiga-Konferenz von SKY.

gez. SV Schwollen

Brunnenfest Schwollen: Corona-Regeln

Hygiene-Konzept & Abstimmung mit den Behörden


• Das Veranstaltungsgelände Ist komplett umzäunt
• Es gibt eine Einlasskontrolle
• Keine Maskenpflicht auf dem Gelände
• Zugang nur mit:
- Nachweis einer vollständigen Impfung
- Nachweis der Genesung
- Nachweis eines gültigen Coronatests (max. 24h alt)
- Testpflicht ab 15 Jahren
- Bitte einen gültigen Ausweis bereithalten

Es gibt eine Teststation des DRK an der Gemeindehalle
- Samstag 17:00 - 20:00 Uhr
- Sonntag 10:00 - 13:00 Uhr

Fragen gerne an: brunnenfest-schwollen@gmx.de

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Aufbau, Aufräumen und Abbau


An allen Tagen benötigen wir freiwillige Helfer, die das Fest unterstützen können.
Wir würden uns über jede helfende Hand freuen.

• Aufbau Hütten Freitag: ab 16:00 Uhr
• Aufbau Samstag: ab 09:30 Uhr
• Aufräumen Sonntag: ab 09:00 Uhr
• Aufräumen Montag: ab 09:00 Uhr

Vielen Dank im Voraus und viel Spaß beim Brunnenfest!

gez. SV Schwollen

Freibad Schwollen jetzt geöffnet

Am Freitag, 23. Juli 2021, startete das Freibad Schwollen ab 13 Uhr in die Saison.

Es wurde ein Hygienekonzept entwickelt, das u.a. den Einlass von maximal 50 Gästen auf das Schwimmbadgelände, eine gleichzeitige Beckennutzung von bis zu 30 Gästen sowie eine Kontaktdatenerfassung vorsieht.
Das Konzept kann hier eingesehen werden: Hygienekonzept Freibad Schwollen
Zur Kontaktdatenerfassung gibt es dieses Formular: Selbstauskunft Freibad Schwollen

Die üblichen Abstandsregelungen und eine Maskenpflicht im Innenbereich sind einzuhalten.
Das Kiosk bleibt geschlossen.
Die Ortsgemeinde bittet alle Besucher, sich an die Anweisungen des Personals zu halten.
Weitere Informationen erhalten die Badegäste vor Ort.

Ab Samstag, 24. Juli 2021, gelten die Ferienöffnungszeiten: täglich von 11 bis 19 Uhr.
Die Ortsgemeinde weist darauf hin, dass die Öffnungszeiten aufgrund des begrenzten Personals wetterabhängig variieren können.
Bei Bedarf ist das Freibad Schwollen telefonisch unter 0 67 87 - 98 88 263 für Fragen erreichbar.

Es gelten folgende Eintrittspreise:
Erwachsene: 2 €
Kinder, Jugendliche: 1 €
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei

Trotz der Einschränkungen wünscht die Ortsgemeinde allen Badegästen eine gute Zeit im Schwollener Schwimmbad.

gez. Nationalparkgemeinde Schwollen

Vertretung des Bürgermeisters

Bürgermeister Heiko Herber befindet sich bis zum 04.08.2021 im Urlaub.
Vertretung: Freimut Theiß, Tel.: 0171-3817214

gez. Freimut Theiß, 1. Beigeordneter der Nationalparkgemeinde Schwollen

Hundekotbehälter und Mülleimer montiert

In der Gemarkung wurden an mehreren Stellen Hundekotbehälter und Mülleimer montiert.
Ich bitte darum, diese Behälter für die Entsorgung zu nutzen.
Die Gemeindearbeiter leeren die Behälter in regelmäßigen Abständen.
Falls noch weiterer Bedarf besteht, bitte ich um kurze Rückmeldung.

gez. Freimut Theiß, 1. Beigeordneter der Nationalparkgemeinde Schwollen

Gewerbefläche an Fa. Schwollener Sprudel verkauft

Im Gewerbegebiet „Sprudelbetriebe“ wurde eine Fläche an die Firma Schwollener Sprudel verkauft.
Somit sind alle Flächen, die zur Verfügung standen, veräußert.

gez. Freimut Theiß, 1. Beigeordneter der Nationalparkgemeinde Schwollen

Neuigkeiten zur Lagerhalle und „Haus 24"

Der Bau der Lager- und Gerätehalle ist in vollem Gange.
Wenn die Tore eingebaut sind, können die Geräte aus „Haus 24“ in die neue Halle verbracht werden.

Die Ortsgemeinde bekam ein Angebot zum Verkauf des Hauses, Hauptstraße 24.
Es wurde beschlossen, dem Verkauf zuzustimmen.

gez. Freimut Theiß, 1. Beigeordneter der Nationalparkgemeinde Schwollen