Rückblick Martinsumzug 2021

Am 11.11.2021 trafen sich viele Familien bei der Firma Kaster in Schwollen um gemeinsam den Martinstag mit einem Umzug zu feiern.
Unterwegs wurden unter musikalischer Begleitung mehrere Martinslieder gesungen.
Bei bestem Wetter konnte man neben Mond und Sternen am wolkenlosen Himmel auch etliche glückliche Kinder mit ihren selbst gebastelten Laternen beobachten.
Die für die Organisation des Martinsumzugs verantwortlichen Feuerwehrkameraden erwarteten anschließend die Zugteilnehmer am großen Martinsfeuer mit Martinsbrezeln, Kinderpunsch, Gegrilltem und anderen Getränken.
Der Abend war eine sehr gelungene gemeinschaftliche Aktion der Feuerwehren von Schwollen, Hattgenstein und Wilzenberg-Hußweiler (Ausrückebereich 3 in der VG Birkenfeld).


Stacks Image 19
Stacks Image 20
Stacks Image 21
Stacks Image 22
Stacks Image 23
Stacks Image 24

Martinsumzug am 11.11.2021

martinsumzug2021
Die Feuerwehren des ARB 3 Hattgenstein/Schwollen/Wilzenberg-Hußweiler
veranstalten am 11.11.2021 ab 18 Uhr einen

Martinsumzug

Hierzu sind alle Bürger und Bürgerinnen der Ortsgemeinden recht herzlich eingeladen.
Für alle Kinder gibt es eine Martinsbrezel.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Bei der Fa. Kaster (Schwollen) werden wir starten. Sankt Martin wird uns mit seinem Pferd und musikalischer Begleitung bis zum Hexenplatz führen, wo uns ein großes Feuer erwartet.

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr, drum geh auch Du zur Feuerwehr!
„Ein Hobby mit Zukunft"


Es gelten die zu diesem Zeitpunkt gültigen Corona-Regeln

gez: die Feuerwehren des ARB 3

Einladung zur Jahresversammlung des Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr

Einladung zur Jahresversammlung

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Schwollen e.V. lädt hiermit ein zur Jahresversammlung. Diese findet statt am Samstag, 20. Februar 2021 um 18.00 Uhr im Gerätehaus.

Tagesordnung:
  1. Begrüßung, Vorlesen der Tagesordnung, Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung
  2. Bericht des Vorsitzenden
  3. Bericht des Kassierers
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Kassierers und des Vorstandes durch die Kassenprüfer
  6. Antrag auf Satzungsänderungen
  7. Anträge
  8. Sonstiges
  9. Neuwahl der Kassenprüfer
  10. Neuwahl des Vorstandes
  11. Übergabe der Amtsgeschäfte an den neuen Vorstand; Schließung der Versammlung

Anträge zur Versammlung bitte bis 13.02.2021 an den Vorstand einreichen!

Mitteilung an die Mitglieder:
Unter Anderem tritt der 1. Vorsitzende nicht mehr zur Wahl an! Sollte sich kein neuer geschäftsführender Vorstand ergeben, wird der Verein aufgelöst; sodann fällt das Vereinsvermögen an die Gemeinde Schwollen.

Jahresversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Schwollen e.V.

Einladung zur Jahresversammlung

Die Jahresversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Schwollen e.V. findet am
Samstag, 29. Februar 2020 um 18.00 Uhr im FW-haus statt!

Tagesordnung
  1. Begrüßung, Vorlesung der Tagesordnung
  2. Bericht des Vorsitzenden
  3. Bericht des Kassierers
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Neuwahl der Kassenprüfer
  6. Verschiedenes
  7. Anträge
  8. Sonstiges
Anträge sind bis 22. Februar an den 1. Vorsitzenden zu richten.

gez. Roland Biehl, 1. Vorsitzender

Jugendfeuerwehr holt wieder Weihnachtsbäume ab

Die Jugendfeuerwehr des ARB3 wünscht allen einen guten Start in das neue Jahr 2020.

Auch in diesem Jahr werden in Schwollen die Weihnachtsbäume wieder von der Jugendfeuerwehr abgeholt und entsorgt.
Am Samstag, den 11.01.20 ab 10.00 Uhr sind die Jugendlichen im Ort unterwegs.

Die Bäume müssen frei von Schmuck und Lametta sein, da sie ansonsten nicht entsorgt werden können.
Es wird darum gebeten, die Bäume gut sichtbar am Straßenrand zu platzieren und keine Umschläge mit Geld an den Bäumen zu befestigen. Die Jugendlichen werden bei ihnen klingeln.
Bei Mehrfamilienhäusern wird darum gebeten, die Bäume namentlich zu kennzeichnen.

Über eine kleine Spende für die Jugendarbeit der Feuerwehr würden sich die Helfer freuen.

Sollte jemand den Weihnachtsbaum abgeben wollen, aber am Samstag nicht zuhause sein, kann er sich gerne auch bei Ronny Röhrig oder Robin Bohn melden.

Zusätzlich möchten sich die Kinder und Jugendlichen bei den zahlreichen Spendern für den Kuchenverkauf am Weihnachtsmarkt bedanken.

gez. Jugendfeuerwehr des ARB3